Auftakt-Veranstaltung

Sonntag, 2. Oktober, 15.00 bis 18.45 Uhr (lange Pause)

MENSA DES OTTHEINRICH-GYMNASIUMS, GYMNASIUMSTR./PARKSTR.

  • Eröffnung durch Anne Sonnenberg
  • Birgit Hofmann, Universität Heidelberg: „Migration und Integration in Europa nach 1945“
  • Anna Leszczynska-Koenen, Psychoanalytikerin, Frankfurt: „Herzasthma. Migration als Bruch im Lebenszyklus“
  • Einwandererzeitstrahl
  • Pause (ca. 16.40 – 17.15 Uhr: Fliegendes Buffet, bereitgestellt von Wimmers Landwirtschaft)
  • Vorstellung der Leitfragen und der Paten
  • Roland Paul, Institut für pfälzische Geschichte, Kaiserslautern: „Auswanderung aus der Kurpfalz und Nordbaden im 18. und 19. Jahrhundert“
  • Volker Kronemayer, Heimatforscher, Brühl: „Aspekte der Auswanderung aus Wiesloch im 18./19. Jahrhundert“
  • Kurzvorstellungen der „Lebenden Bücher“
  • Podium zum Nachmittag: Salih Berisha, Gustav Bylow, Lars Castellucci, Bülent Öncer, Franz Schaidhammer, Anne Sonnenberg (Moderation: Kai Schmidt-Eisenlohr)
Einwandererzeitstrahl, Wiesloch, Migrationsgeschichten
Einwandererzeitstrahl, Foto: Lena Laier,

Bericht bei WiWa-lokal.de

Beitragsbild, Bildquelle: wikipedia, Autor unbekannt. Deutsche Emigranten betreten ein Dampfschiff in Hamburg mit Kurs auf New York City (um 1850)